Wildberg: Kloster Maria Reuthin Führung im Museum und in den Außenanlagen des Klosters

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 05. Juli 2019 14:30–16:30 Uhr

Kursnummer JE 13
Dozent Herbert Bantle
Datum Freitag, 05.07.2019 14:30–16:30 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort

N.N.

N.N.

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Das von Burkhard IV. von Hohenberg gestiftete Kloster wurde 1252 bis 1284 als Dominikanerinnenkloster erbaut.
Heute befindet sich im Fruchtkasten des ehemaligen Klosters Reuthin das Wildberger Heimatmuseum.
Neben der Darstellung der Stadtgeschichte Wildbergs und der Geschichte des Klosters zeigt das Museum schwerpunktmäßig die Bereiche der Textilproduktion und der Kulturgeschichte der Kleidung im ländlichen Raum. Hierzu gehört die Darstellung der Weberei im Wildberg des 18. Jhdts, als ein großer Teil der Bevölkerung als Textilarbeiter für die Calwer Zeughandelscompanie arbeitete. Aufgezeigt werden ebenso Veränderungen der Wohnkultur sowie in der Landwirtschaft und im Landhandwerk. Eine Begehung des Klostergartens und des Außenbereichs des Klosters ist ebenfalls Bestandteil der Führung.
Bitte melden Sie sich, wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen.
Anmeldung bitte bis Di 25.06.2019!


nach oben
 

vhs Jettingen

Marktplatz 3 
71131 Jettingen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel. 07452/78788
Fax 07452/7406072

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG